Damen Plateau Sneakers 90s Style Sportschuhe Freizeit Damen Sneakers Dunkelblau Plateau 39 Jennika l3SJOk2c8T

q9AFNNfr
Damen Plateau Sneakers 90s Style Sportschuhe Freizeit Damen Sneakers Dunkelblau Plateau 39 Jennika l3SJOk2c8T

la mode abyssale

Menü
Suche
Menü schiessen
Inhalte filtern
Inhalte schliessen

Jahre

Autoren

Filtern nach Monat

Filtern nach Kategorie

Filtern nach Schlagwörtern

Tamaris Schnove Schnürschuhe für Damen / grau CTDDLTKdFm
/ Gabor Shoes 45210 Damen Pumps Grau 92 sand 355 EU WeNRk
/ brautanzug / brautfrack / Braut in Hose / Nike Sportswear Sneaker Air Max Axis dunkelgrau k5cI3T
/ brautkleid bauchfrei / brautkleid bodenlang / Evita Damen Pumps LISA nude 34 SO9h58Sc7
/ Lico TERMINATOR UnisexKinder Halbschaft Gummistiefel Blau MARINE 28 EU 10 Kinder UK kCcFd7NZl
/ Brautkleid Mainz / Tamaris 22407 Damen Plateau Pumps Braun Pepper 324 38 EU Om887G
/ brautkleid wandelbar / Brautkleid Wasserfallausschnitt / Brautkleid Änderung Mainz / Brautmode Frankfurt / brautmode lesben / brautmode mainz / Brautmode Rheinmain / Gabor Stiefel grau EUR 425 s3zGLeSAMd
/ chiffonkleid / Damenanzug / Skechers Jungen Energy LightsEliptic Sneaker Silber Silver 36 EU jN32oE
/ Ehe für alle / FLY LONDON Keilpumps »SABI621FLY cupido sebta« GZzuV
/ Frauenanzug / gleichgeschlechtliche ehe / helen bender / Sacha Damen Sandaletten Grün Size 36 Artikel 46488 6fNLhKZoC
/ hochzeit Sie Sie / Bruno Bordese DerbySchuhe mit MetallicEffekt FyV3Hsi
/ hochzeit wiesbaden / Homoehe / kurzes Brautkleid / Lesbenhochzeit / lesbische brautmode / lesbische hochzeit / Mainz / maßgeschneiderte brautmode / maßgeschneidertes Brautkleid / Geox Damen D Sozy P Sandalen WeißBlanc C1352 40 EU SgfzKpFz
/ Boots Alba Moda sand/multi AnbgteNA
/ schlichtes brautkleid / / zwischen tüll und tränen
26.05.2017

Impfung gegen Gelbfieber: Oft für die Einreise notwendig!

Gelbfieber ist eine Viruserkrankung, die in tropischen und subtropischen Regionen Afrikas und Südamerikas auftritt und von Mücken übertragen wird. Jährlich erkranken 200.000 Menschen weltweit, schätzt die Weltgesundheitsorganisation WHO. Wann eine Impfung gegenGelbfiebersinnvoll ist und was Sie für die Einreise in viele Reiseländer beachten müssen:

Wann isteine Impfung gegen Gelbfieber notwendig?

Moskitos, die den Gelbfieber-Virus übertragen, stechen meistens tagsüber, daher sollte man auf einen guten Mückenschutz achten. Wer in Gelbfieber-Risikogebiete reist, sollte sich zusätzlich bei speziell dafür zugelassenen Reisemedizinern impfen lassen.

Viele Länder verlangen einen Impfnachweis, auch wenn zum Beispiel im Land selbst kein Risiko besteht. Meistens gilt diese Impfvorschrift, wenn Sie aus einem Land mit Gelbfieber-Risiko einreisen. Achtung: Dies kann auch Transit-Aufenthalte betreffen! Länder, in denen Gelbfieber vorkommt, verlangeni. d. R. von allen Reisenden einen Impfnachweis. Welche das sind, zeigt die Gelbfieber-Übersicht der WHO.

Wichtig für die Einreise : Die Gelbfieber-Impfbescheinigung ist erst ab dem 10. Tag nach der Impfung gültig.

Wichtig für die Einreise Wer darf nicht gegen Gelbfieber geimpft werden?

Da es sichum einen sog. Lebendimpfstoff handelt, darfdieser nicht bei einem untrainierten Immunsystem eingesetzt werden. Für Kinderist die Gelbfieber-Impfung erst ab 9 Monaten zugelassen. Über 60-jährige Erwachsene sollten nur nach strenger Abwägung von Nutzen und Risiko geimpft werden. Ab diesem Alter lässt das Immunsystem deutlich nach und selbst abgeschwächte Erreger können ggf. nicht mehr effizient bekämpft werden. Wer unter einer chronischen Erkrankung leidet oder auf Grund einer Vorerkrankung eine Immunschwäche aufweist, darf ebenfalls nicht geimpft werden.

Was tun, wenn nicht geimpft werden darf aber ein Gelbfieber-Nachweis verlangt wird?

Wenn Sie in ein Land mit Gelbfieber-Impfvorschrift, aber ohne Gelbfieber-Risiko, reisen, können Sie sich vom Arzt ein Attest über die Befreiung aus medizinischen Gründen ausstellen lassen. Das Problem hierbei ist, dass nicht alle Länder dieses Attest anerkennen. Informieren Sie sich vor der Reise bei der jeweiligen Botschaft des Landes. Von Reisen in Länder mit einem Gelbfieber-Risiko sollten Sie in diesem Fall besser absehen.

Wie lange hält die Impfung gegen Gelbfieber?

Bis Mitte 2016 hieß es, dass eine Gelbfieberimpfung nach 10 Jahren aufgefrischt werden muss. Nachdem aber mittlerweile eine lebenslange Wirksamkeit der Impfung bestätigt wurde, hat die WHO in ihren internationalen Gesundheitsvorschriften festgelegt, dass eine einmalige Impfung ausreichend sei. Allerdings ist nicht bekannt, ob weltweit die Regelung so umgesetzt wird.

Gegenüber ist ein großer Supermarkt, in dem wir uns auch mal etwas zu Essen geholt haben. in unserem Zimmer war nämlich eine kleine Küche dabei. In der Querstraße ist eine Bushaltestelle, mit deren Bus wir glaube ich zum Flughafen gefahren sind.

Beitrag melden

Vielen Dank Kristina! Das werde ich mir mal ansehen! - von Walden 27.06.17 09:30

AOOAR Damen TSpange Mit Nieten Schwarz Lackleder Pumps EU 40 ukFKV8GYK
26.06.2017 13:17:05

Naja, also Cannes und Nizza liegen so nah zusammen - das kann man auch beides auf 1x schaffen.... ich finde, dass sich die beiden Ziele nicht besonders voneinander unterscheiden

Ipanema Mädchen Fashion Sand IV Fem Riemchensandalen Mehrfarbig Blue/Silver 28/29 EU 5BmO9WgS
JacquelineHermann
26.06.2017 15:14:33

Wir haben in Nizza ein Apartment bezogen und waren dann u.a auch einen Tag in Cannes! Monaco wäre eine weitere Möglichkeit für einen Tagesausflug. Lohnenswert und beides gut miteinander zu kombinieren 😊

Beitrag melden
MarioMersch
06.07.2017 15:59:05

ich war gerade in Cannes, es ist immer was los und ich empfehle gerne und mit gutem Gewissen Cannes. Ziemlich teuer und auch sehr gut entspannt an der Strandbar vom Martinez ( HYATT) gegessen. Es hat sich aber für mich gelohnt, weil a. die Strandbar wirklich gut gelegen ist, und ich hier auch mal gastronomisch etwas ausgefallenes erlebt habe... z.B. Salat Nicoise wird im Salat Shaker am Tisch vorbereitet. Der Cocktail "Feel Good Colada" wird in ausgefallenen Ananasgläsern serviert. in die hab ich mich sofort verguckt und hab solche für mich bestellt. Aber natürlich gibt es viele kleine gute und bezahlbare Restaurants rund um die Croisette..... Shopping in der rue d'antibe..... am liebsten aber auch dann in der Altstadt....ganz in der Nähe vom Gare Sncf....übrigens man kann auch von Cannes mit einer Fähre auf die Insel Porquerolles oder auch nach St. Tropez reisen....

Beitrag melden

Dem würde ich mich anschließen. Auf der Croisette ist echt immer was los. Das mit der Fähre wusste ich noch gar nicht. Was kann man auf Porquerolles so machen? - von Racetrack 07.07.17 09:14

Direkt zum Inhalt
Menuöffnen

Wir haben gestimmt. Wir stimmen. Und wenn wir stimmen, dann stimmtdas.

Die direkte Demokratie gibt sich gern als braves Schulorchester. Dabei kratzen ihre Instrumente längst tödliche Melodien. Klänge der Hochkultur säubern Bahnhöfe von Gesindel. Identitätsmelodien dudeln als Ohrwürmer durch Zeitungsredaktionen, Schulhöfe und Wandelhallen. Die Internationale des Nationalismus wummert ihren Generalbass links und rechts durch alle Gehörgänge. - komponiert aus kultureller Überlegenheit, ressentimentgeladenem Dreck und der Illusion des richtigen Tons. Wenn es eine Lehre aus der gegenwärtigen Katzenmusik gibt, dann die, dass jede Tonfolge, endlos wiederholt, sich selbst irgendwann auslöscht. Wer stimmt, bestimmt die Stimmung, und was stimmt, bestimmenwir.

«Unsere musikalischen Prinzipien» mischt diese Stimmungslagen.Zwei Tonträgerinnen und ein Melodienarbeiter testen Kompositionen aus und versuchen dabei, auf ihre Innere Stimme zu hören.Sie bekommen BesuchvonUnbekannten und versuchen, das Unmögliche zu arrangieren. Wer macht das Programm? Wir machen das Programm. So ist unsereMusik.

Andreas Liebmann nutzt in seinen Arbeiten den Theaterraum als Spiegelkabine politischer Auseinandersetzungen. «Exodus», ein Bänkelgesang über die neuen Europäer, tourt seit 2015 im In- und Ausland. Und in der Klubschule Import (Rote Fabrik 2016) konnten Schweizer_innen bei Neuangekommenen die Schulbankdrücken.

Fotos: CarolinePalla

PRESSESTIMMEN

Im Zentrum von „Unsere musikalischen Prinzipien“ stehen zwei Monologe – gesprochen von Ana Berkenhoff und Sandra Utzinger -, die sich aus einander entgegengesetzten Blickwinkeln mit Ausgrenzung, Exklusivität und deren Bewahrung einerseits, mit dem Sprengen von Ketten, Unterwandern von Festgefahrenheiten und dem Anpreisen neuer Gesetzmässigkeiten andererseits befassen. Sehr wortklug und facettenreich verwendet Andreas Liebmann Begriffe im Zusammenhang mit Musik, um nachgerade einen rauschhaften Buchstabenschwall Poesie herzustellen. (…) Die Fantasie beidseits der Absichten kommt im Text in ihrer Vielseitigkeit der Ausflüchte, Entschuldigungen und Beschwichtigungen sehr klar zum Ausdruck (…). P. S. Zeitung, Thierry Forchaux(24.02.2017)

Regie und Text Andreas Liebmann Mit AnaBerkenhoff,Mansour Beiglar, Kamran Mohammadi, Joshua Schweizer, Sandra Utzinger Dramaturgie Johanna-Yasirra Kluhs Musik Matthias Meppelink Ausstattung Stephanie Rossi Jens Müller (Vorbereitung: Mai Gogishvili) Assistenz Jule Zeschky Produktionsleitung Luisa Grass, Annett Hardegen Technische Leitung undLicht Tashi-Yves Dobler Lópezund Paul Schuler Technische Leitung Tournee Benjamin Hauser Grafik Manuel Bürger Koproduktion Theater Winkelwiese Zürich, Schlachthaus Theater Bern und Theater Chur Gefördert durch Stadt Zürich Kultur, Fachstelle Kultur Kanton Zürich,Pro Helvetia Schweizer Kulturstiftung, MIGROS - KULTURPROZENT ,Fondation Nestlé pourl’Art

Vorstellungen

VORSTELLUNG FÄLLT AUS

TechTipps für Newbies und alte Hasen

Moma embellished laceup oxford shoes Schwarz Kz0Ku1b
Layout , Menüs , Widgets , WordPress

Während eine erste technische Einarbeitung in das Content-Management-System WordPress unproblematisch ist - die Bedienung zumindest der wichtigsten Funktionen innerhalb der Administrationsoberfläche sollte selbsterklärend sein -, stellt sich spätestens bei der strukturellen oder inhaltlichen Planung eines konkreten Projekts die Frage: Warum bietet mir WordPress zwei konzeptionell offenbar unterschiedliche Inhaltstypen an? Was unterscheidet 'Beiträge' von 'Seiten'?

An meine Anfänge mit WordPress erinnere ich mich noch gut - jedenfalls an ein Problem, dass mich zunächst von einer produktiven Arbeit mit diesem Publishing-System abhielt: Der Unterschied zwischen Beiträgen (Posts) und Seiten (Pages). Die Testinstallation auf dem eigenen Computer war problemlos verlaufen. Das Backend machte einen aufgeräumten Eindruck - im Vergleich beispielsweise zu Shopsystemen wie Oxid und Shopware oder Content-Management-Systemen wie Joomla oder exotischen Varianten, mit denen ich bis dato gearbeitet hatte. Eine offenbar systematische Unterscheidung zwischen zwei Veröffentlichungsarten aber kannte ich damals noch nicht.

Verwirrende Gegenüberstellung von statisch und dynamisch

Die Recherche im Netz brachte eine unbefriedigende Antwort: WordPress- Seiten (Pages) seien eher statisch und daher für Dinge wie "Impressum", "Kontakt", "Über uns" zuständig, WordPress- Beiträge hingegen tendenziell dynamisch und darum irgendwie für alles andere, also für alles 'nicht-statische', verantwortlich. Und statisch sei beispielsweise ein Impressum, ließ sich als Erläuterung noch finden, weil die dort hinterlegte Anbieterkennung ja selten(er) geändert werden müsse.

Diese wirren Erklärungsversuche hatten ihren Ursprung vermutlich im Codex von wordpress.org : Die dortigen Support-Informationen zum Konzept 'Pages' hatten den Begriff "static" ins Spiel gebracht, das Gegenkonzept 'Posts' musste daher "dynamic" sein. Und die Übersetzer und Interpreten der damals noch rudimentären Codex-Erläuterungen brachten dann diese Polarisierung statisch contra dynamisch in Verbindung mit den von Seiten und Beiträgen, was die Verwirrung komplettierte.

Inzwischen ringt der WordPress-Codex um eine Art Klarstellung - oder doch eher um einen Kompromiss. In dem Bemühen, auf einer technischen Ebene dem Page-Konzept seinen dynamischen Charakter zurückzugeben, wird den Inhalten (Informationen) nun tatsächlich eine statische Eigenschaft zugebilligt, um dann auch noch den Begriff 'pseudo-statisch' in die Diskussion zu werfen. Hilfreich ist das nicht.

Dennoch: Für das Verständnis des Mechanismus', der sich hinter der Funktion 'Seite' verbirgt, und um die Eigenarten von Seiten (Pages) und Beiträgen in WordPress voneinander abzugrenzen, ist eine Gegenüberstellung von statisch versus dynamisch hilfreich - solange sie nicht auf Inhalte, sondern auf Positionen angewendet wird.

Das dynamische Positionieren von Beiträgen

WordPress wurde ursprünglich als reines Blogging-System entwickelt. Unterschiedliche Inhaltstypen gab es zu Beginn nicht. Beitragsinhalte egal welcher Art wurden daher mit dem Erstellungs- oder Veröffentlichungsdatum versehen, um nach Maßgabe dieses Zeitstempels auf den Übersichtsseiten dann, beim Aufruf der Website, in umgekehrt chronologischer Reihenfolge aufgelistet zu werden.

Dieses Ordnungsprinzip hat sich bis heute nicht geändert. Der zuletzt veröffentlichte Beitrag erscheint - zumindest in einer Standardkonfiguration der meisten Themes - weiterhin an oberster Position der Beitragsliste. Und er verbleibt dort, bis ein neuer Beitrag mit aktuellerem Datum ihn von dieser Position verdrängt. In diesem Sinn sind Beiträge tatsächlich dynamisch : Ihre Stelle und damit gewissermaßen auch ihr Stellenwert ändern sich. Automatisiert und in Abhängigkeit von der zeitlichen Priorisierung neuerer Beiträge verändern sich die Positionen am Bildschirm, bis schließlich ein Beitrag ins Archiv rutscht und so von der ersten Darstellungsseite verschwindet. Aktualität ist hier grundlegendes Prinzip.

Semantische Strukturierung von Beiträgen

Die Auflistung aller Artikel in Form einer Beitragschronik ist das typische Merkmal eines Weblog-Systems. Ausschließlich mit dieser simplen Sortierfunktion lässt sich allerdings kaum mehr generieren als ein digitales Tagebuch oder Logbuch. WordPress bietet daher Strukturierungsmöglichkeiten, mit deren Hilfe thematisch-inhaltlich orientierte Teilmengen von Beiträgen gebildet werden können: die sogenannten Taxonomien .

Mit den Taxonomien lassen sich Auswahlen von Beiträgen definieren, indem Beiträge einer Kategorie oder mehreren Kategorien und/oder Schlagwörtern zugeordnet werden. Bei Aufruf eines Kategorie-Terms oder eines konkreten Stichworts kommt dann wieder das chronologische Rangprinzip zum Zuge: Die zugehörigen Beiträge werden nach Maßgabe ihres Veröffentlichungsdatums geordnet aufgelistet.

Der Haupt-Zeitstrang aller Beiträge lässt sich also mit Hilfe der Kategorisierung und der Verschlagwortung unterteilen in einzelne Themenstränge. Dem zeitlichen Sortierprinzip werden dadurch semantische Strukturierungsmöglichkeiten übergeordnet.

Das manuelle Fixieren von Seiten

Im Frühjahr 2005 wurde mit Veröffentlichung der WordPress-Version 1.5 der Inhaltstyp 'Seite' bzw. 'Page' eingeführt und dem bisherigen Konzept 'Beitrag' als Alternative zur Seite gestellt. Der wichtigste Unterschied: Texte/Inhalte, die als Seite angelegt werden, werden nicht in die Beitragschronik aufgenommen, werden daher auch nicht dynamisch positioniert - sie werden zunächst einmal überhaupt nicht angezeigt, nicht einmal verlinkt.

Im Gegensatz zu einem Beitrag ist eine Seite also insofern statisch , als sie sich der dynamischen und automatisierten Präsentation innerhalb des Frontends entzieht. Sie muss, um für einen Besucher der Website per Link erreichbar und damit sichtbar zu sein, aktiv eingebunden werden. Dadurch wird ihr ein fester Platz innerhalb des Theme-Layouts zugewiesen - sie wird fixiert .

Möglich ist dies beispielsweise durch Ziehen des Seiten-Widgets in eine Sidebar oder den Footer-Bereich eines Themes (im Backend unter Design -> Widgets). Hiermit werden innerhalb dieses Widget-Bereichs die verlinkten Überschriften aller WordPress-Seiten angezeigt. Eleganter ist es, ausgewählte Seiten einem Menü zuzuordnen (unter Design -> Menüs). Das Menü muss dann seinerseits einer vorgegebenen Menü-Position innerhalb eines Themes zugewiesen werden, um eingeblendet zu werden.

Durch die Einblendung von Seiten mittels Seiten-Widget oder mit Hilfe eines Menüs werden die Seitenüberschriften mit Link zum vollständigen Seitentext in der Regel website-weit sichtbar, soll heißen: Egal, welcher URL einer Website aufgerufen wird, stets wird das Hauptmenü oben, das Seiten-Widget links oder rechts, das Menü im Footer unten angezeigt - und damit auch alle zugehörigen Seitenverlinkungen (um plakativ zu sprechen; dieses verbreitete Layoutprinzip hängt allerdings vom Theme ab). Ob also VAGABOND Kasai Sneakers dunkelblau Damen 97fOQw
oder journalismus-plus.de/stichwort/wordpress/ aufgerufen wird, auf das als Seite angelegte und in das Footer-Menü integrierte Impressum wird stets unten rechts verwiesen (verlinkt). Die jeweils aufgelisteten Beiträge hingegen variieren.

Quintessenz

Es lohnt sich, bereits beim thematisch-inhaltlichen Entwurf einer Website die unterschiedlichen Funktionalitäten von Seiten (Pages) und Beiträgen (Posts) zu berücksichtigen. Zwar lassen sich durchs Umprogrammieren im Prinzip alle typischen Eigenarten der zwei Inhaltstypen ändern. Und vielleicht findet sich bei der Unmenge an WordPress-Themes auch das ein oder andere, das entsprechende Anpassungen bereits bietet. Ein ohne jedes Konzept ins Netz geworfenes Sammelsurium von Inhalten aber bereitet spätestens dann erhebliche Schwierigkeiten, wenn im Nachhinein Ordnung ins unstrukturierte Chaos gebracht werden soll. Dann können weder Themes noch Programmieren weiterhelfen, dann ist aufwendige Handarbeit gefragt. Darum: Vordenken ist besser als Nacharbeiten.

"Despite the dynamic nature of Pages, many people refer to them as being static. They are actually called 'pseudo-static' web pages. In other words, a Page contains static information but is generated dynamically. Thus, either 'static,' 'dynamic,' or 'pseudo-static' may be validly used to describe the nature of the WordPress Page feature."

Kategorien

Informationen

Ihr Kundenbereich

Shopeinstellungen

  • Christine Moser e.U., Moser Parts St. Margarethen 152h 6220 Buch in Tirol Österreich
  • Rufen Sie uns an: +43 (0)5244 61004
  • E-Mail office@moser-parts.com